Ganzheitliches Gesundheitsmanagment

Gesundheit im Unternehmen - Leben im Gleichgewicht

Die Gesellschaft unterliegt einem ständigen Wandel. Zum Glück ist die Mehrzahl der Arbeitsplätze körperlich sicher und gesund geworden. Gleichzeitig steigt die Zahl der Menschen, die durch seelische Erkrankungen ausfallen stetig. Die psychosozialen Anforderungen an den einzelnen haben sich gewandelt: Leistungsanforderungen, hohe Zielvorgaben, Informationsfülle, multiple Optionen und Entscheidungsdruck, familiäre Komplexität, Mobilität, Individualisierung von Risiken u.v.m. stellen die Menschen vor neue Herausforderungen.

Führungskräfte und Mitarbeiter benötigen innere Stärke, aus der heraus sie angemessen auf den komplexen Alltag reagieren können. Diese Fähigkeit wird als Resilienz bezeichnet. Darunter werden Eigenschaften verstanden wie Widerstandskraft, Flexibilität, Optimismus, Lösungsorientierung, Verantwortungsübernahme, Netzwerkorientierung u.a.
In unseren Seminaren arbeiten wir daran, diese Kompetenzen zu stärken, unerkannte Potentiale der Mitarbeiter zu entdecken und daraus gemeinsam neue Handlungsstrategien zu entwickeln.

Es gilt:

  • die Einzelpersonen zu stärken,
  • die Zusammenarbeit im Team zu fördern,
  • Führungskräfte in der gesunden Mitarbeiter– und Selbstführung zu unterstützen,
  • sowie strukturelle, kulturelle, betriebliche Aspekte der Gesundheitsförderung in den Blick zu nehmen
  • und dabei – je nach Ziel der Veranstaltung – die Natur als Raum der Entschleunigung mit ihrer heilsamen Wirkung zu nutzen.

Mögliche Themen sind:

  • Stressmanagement
  • Burnout Prophylaxe
  • Gesund führen
  • Gesunde Teams
  • … und vieles mehr

Methoden:

  • Vortrag
  • Seminar
  • Teamworkshop
  • Coaching
Das könnte Sie interessieren
  • ALEA macht mit beim Deutschen Nachhaltigkeits Kodex

    Vor etwas weniger als einem Jahr haben wir uns auf den Weg gemacht, sowohl unsere Produkte als auch unsere internen Prozesse mehr…

  • Persönlichkeitsmodelle – Was sie können und was nicht

    Haben Sie in der Team- oder Personalentwicklung oder auch in der Personalauswahl schon mal über den Einsatz eines mehr…

  • Edith Kaergel geht in den Ruhestand

    Am 30.09. ist Edith Kaergel in den Ruhestand gegangen. Frau Kaergel war mehr als 25 Jahre in der Verwaltung des bsj e. V. mehr…